Filter
Classic ESL 9
Dieser kleinste Vertreter der Masterpiece-Serie verfügt über ein, mit rund 23 cm Breite und ca. 112 cm Höhe, extrem schlankes elektrostatisches CLS™ -XStat™-Panel. Dazu kommen zwei 20 cm große Tieftöner mit verbesserten Leistungs-Handling-Fähigkeiten. Durch die Summe der Eigenschaften erreicht dieses Trio beim auch insgesamt sehr kompakten ESL 9 einen Frequenzgang von 34 - 23.000 Hz. Als untere Abrundung der Masterpiece-Serie stellt der Classic ESL 9 einen neuen Maßstab im Preis-Leistungs-Verhältnis dar!Ein weiteres wichtiges Attribut des ESL 9 ist seine natürliche, dipolare Abstrahlcharakteristik. Durch diese strahlt der Lautsprecher Schall mit gleicher Intensität von der Vorder- und der Rückseite der Membran aus, dies aber mit entgegengesetzter Phasenlage. Als Ergebnis ist der an die Seitenwände abgegebene Schallanteil sehr gering und begünstigt somit – anders als bei konventionellen Lautsprechern – eine wandnahe Aufstellung.Als Nebeneffekt der weiterhin verbesserten Bautoleranzen des für die Masterpiece -Serie völlig neu entwickelten XStat™-Panels, ist dieses durch die verbesserte Micro-Perforierung so transparent, dass es beim Hörgenuss visuell nahezu verschwindet. Die in dem Classic ESL 9 verwendeten Bauteile, wie speziell gewickelte Übertrager, Luftspulen, sowie Polyester- und Elektrolyt-Kondensatoren, finden sich auch in vielen höherwertigen MartinLogan-Lautsprechern wieder. Individuelle Bi-Wiring-Polklemmen erlauben eine sichere Verbindung mit den Lautsprecherkabeln. Die Empfindlichkeit liegt bei 90 dB, die empfohlene Verstärkerleistung ist 50 - 400 Watt (bei 4 Ohm).https://youtu.be/Sxl-CBJa3ns

4.950,00 €*
Expression ESL 13A
Der MARTIN LOGAN Expression ESL 13A ist das zweite Kapitel in der Masterpiece Serie. Die 13 in seiner Bezeichnung steht für die Breite des elektrostatschen Elements. Diese ist mit 13 inch ca. 33 cm breit und damit etwa 5 cm schmaler als der Renaissance Stator. Für den Expression arbeiten in der Tieftonateilung zwei 25cm Woofer, die von zwei (!) stattlichen 300Watt Verstärkern angetrieben werden. natürlich ist auch der Expression mit der MARTIN LOGAN ARC Tieftonkorrektur ausgestattet und kann somit in jedem Raum ideal angepasst werden. Der Zauber der FolieMartin Logan hat die elektrostatische Übertragungstechnologie nicht erfunden. Aber Martin Logan hat die Problematiken komplett beseitigt, wie schlechter Wirkungsgrad, die enorme Richtcharakteristik bei der Abstrahlung oder die schlechte Tieftonwiedergabe. All das gehört der Vergangenheit an, aber geblieben ist die unvergleichliche natürliche Wiedergabe der elektrostatischen Technologie.Ein elektrostatischer Wandler besteht nur aus drei Komponenten: Dem Stator, der Folie und den Abstandshaltern. Letztere halten Folie und Stator gleichmäßig auseinander und alle drei sind wie in einem Sandwich zusammengebaut. Die Folie ist aus einem ultraleichten Material (wesentlich leichter als jede Membrane eines herkömmlichen Wandlers) und ist beschichtet mit einem leitenden Material. Diese wird dann zwischen die beiden Statoren gespannt. Die Statoren sind perforierter Stahl, welcher mit einer isolierenden Schicht überzogen ist. Während der Lautsprecher Musik überträgt, wird die Folie mit einer positiven konstanten Spannung geladen. Das Musiksignal wird an die beiden Statoren mit gleicher Spannung und gegensätzlicher Polarität angelegt. Nun wird die Folie entsprechend dem Musiksignal jeweils von einem Stator angezogen und von dem anderen Stator abgestoßen und überträgt so diue Musik.Die besonderen Vorteile dieser Technik sind:- die extrem leichte Folie als Membran- die direkte Kraftübertragung, welche bei dynamischen Wandlern nur auf die Spule und nicht auf die Membrane selbst übertragen wird- Das Push/Pull Prinzip. Dynamische System erfahren nur ein „Push“ und kommen selbständig zurück. Bei dem Elektrostaten ist es ein „Ziehen“ und „Drücken“ gleichzeitig von den beiden Statoren. Viele Innovationen der Martin Logan Ingenieure haben diese Technik immer wieder verfeinert und extrem langlebig gemacht. So sorgt z.B. der Vacuum Bonding Prozess dafür, dass alle Martin Logan Paneele mit der gleichen Qualität und Präzision gefertigt werden. Oder das patentierte MicroPerf Design sorgt für einen noch nie dagewesenen Wirkungsgrad für elektrostatische Wandler. Und letztlich ist es das einmalige Curvielinear Line Source (CLS) Prinzip von Martin Logan, welches eine gleichmäßige Abstrahlung von allen Frequenzen im Raum ermöglicht. Der Neolith treibt alle diese Martin Logan Besonderheiten auf die Spitze und zeigt wie kein anderer Lautsprecher die Faszination und die detaillierte Wiedergabe dieser Schallwandler.Ultra steifer AirFrame RahmenDem Expression ESL 13A wurde ein komplett neuer Rahmen verpasst. Er ist wesentlich steifer als die AirFrame Rahmen der Vorgänger Modelle und ist auch optisch noch eleganter geworden. Eine neu von Computerprogrammen ausgetüftelte Form der grazilen Rahmen verbessern die Steifigkeit nochmals deutlich, ohne den Rahmen massiver wirken zu lassen. Auch werden Verzerrungen durch Resonanzen und Vibrationen deutlich minimiert.PoweredForce Forward™ Bass TechnologieMit der PoweredForce Forward™ Bass Technologie kombiniert Martin Logan zwei Innovationen. PoweredForce ermöglicht in einem sehr kompakten Gehäuse sehr tiefe Bässe und ForceForward minimiert die Problematik der Tiefton-Reflexion an der Rückwand und die damit verbundenen Auslöschungen. ForceForward verwendet eine Frequenzweichen-Technologie, welche die Tieftonabstrahlung in der Phase korrigiert und somit jegliche rückwärtige Reflexion verhindert. Damit ist man auch flexibler in der Aufstellung der Lautsprecher was den abstand zur Rückwand angeht.Dual 300-Watt Class-D Verstärker mit 24-Bit Vojtko™ DSP EngineDie Tieftoneinheit des Expression ESL 13A wurde grundlegend geändert. Alle Martin Logan Entwicklungen der letzten 30 Jahre fliesen in diesen Woofer. PoweredForceForward und auch ARC Raumkorrektur. Angetrieben wird diese Einheit mit einem für diesen Tiefton speziell entwickelten Verstärker. Er liefert verzerrungsfreie 300Watt für extreme Dynamik und ist super schnell für maximale Präzision.Die Vojtko FrequenzweicheDas Herz des Neolith ist die Vojtko Frequenzweiche, ausgelegt für immense Leistung und absolute Präzision. In der Tiefton-Abteilung sind super effiziente 100V Kondensatoren in Serie und /oder in Serie-Parallel geschalten um eine 200V Kapazität zu erreichen. Diese Innovation erhöht die Leistungsfähigkeit, ohne gleichzeitig die Hitzeentwicklung zu groß werden zu lassen. Kompakte torodiale Induktoren lassen massive Ströme zu verhindern magnetische Interaktionen zwischen den Komponenten. Die Hochpass-Filterung für die elektrostatische Sektion übernehmen audiophile polymere Kondensatoren, die penibel auf Grund ihrer exzellenten Charakteristik ausgesucht wurden. Dazu verwendet Martin Logan hochwertige Luftspulen, die keinerlei magnetische „Speichereffekte“ aufweisen. Hochwertige WBT AnschlüsseUm die Qualität der Masterpiece-Serie bis ins kleinste Detail zu gewährleisten sind die Lautsprecher mit den audiophilene 5-Wege WBT Lautsprecherklemmen. Die reinen Kupferklemmen sind hochgradig leitend, ohne jegliche magnetische Effekte und frei von Vibrationen. Curvilinear Line Source (CLS) Electrostatic PanelDie CLS Technologie ist essentieler Bestandteil jedes von MARTIN LOGAN produzierten Elektrostaten. Auf dieser einmaligen Erfindung von Gale Sander (Gründer von MARTIN LOGAN) beruht die ideale Abstrahlung aller MARTIN LOGAN Statoren. Mit einer patentierten Fertigungsmethode haben die Statoren eine leichte Krümmung, welche die hohen Frequenzen ohne jegliche „Richtcharakteristik“ gleichmäßig in den Raum abstrahlt (was bei einer großen planen Fläche nicht der Fall ist). Und das ohne die Klangqualität zu beeinflussen.Kontrollierte horizontale AbstrahlungDer klangliche Eindruck des Lautsprechers in ihrem Raum ist eine Kombination aus dem direkten Schall und den an allen Wänden und Decken reflektierten Schall. Sehr harte Reflexionen und sehr schnelle Reflexionen an Wänden und Decke führen zu einem diffusen und harten Klang. Besonders die Reflexionen von Decke und Boden (da eine sehr große, meistens unbedämpfte Fläche) sind ein großes Problem. Die elektrostatischen Elemente von MARTIN LOGAN sind Dipolstrahler und haben eine nahezu ideale Abstrahlung. Die Abstrahlung gleicht einer Zylinderwelle und führt damit zu keinen Reflexionen an Boden und Decke. Ein grundlegender Vorteil für die meisten normalen Wohnräume und Voraussetzung für natürlichen und dreidimensionalen Klang.

10.900,00 €*
Motion 20i
Farbe: Schwarz
Die Motion 20i ist der kleinstes Standboxenmodell aus der Serie– aber nur von den Abmessungen her. Die Bestückung mit zwei 14 Zentimeter Tieftönern sorgt für einen erstaunlich erwachsenen Tiefgang und eine federnde Dynamik, der AMT-Hochtöner für feinste Höhen und eine perfekte Abbildung der Klangbühne. Doch auch in Bezug auf die Echtheit, Natürlichkeit und Klarheit in der Wiedergabe steht die Motion 20i ihren größeren Schwestern kaum nach. In Hörraumen bis 25 Quadratmeter Größe macht die zierliche Säule in der Stereo-Anwendung eine überragende Figur. Dazu ist auch sie wegen der großen tonalen Ähnlichkeit aller Motion-Lautsprecher wie gemacht für ein anspruchsvolles Mehrkanal-System. (Stückpreis)

1.150,00 €*
Motion 40i
Farbe: Weiß
Die Motion 40i steht ihrer großen Schwester 60XTi in puncto Klangreinheit und Natürlichkeit kaum nach. Ihre Kombination aus zwei 17 Zentimeter Tieftönern, dem großen Tiefmitteltöner sowie dem außergewöhnlichen Folienhochtöner sorgen für ein erstaunliches Tiefbass-Fundament, eine fantastische Feindynamik und höchste Authentizität. Lediglich bei sehr hohen Pegeln in sehr großen Räumen spielt die große Schwester 60XT bisweilen souveräner auf. Doch in Hörraumen bis 40 Quadratmeter ist die (mit 110 Zentimetern Bauhöhe ja immer noch stattliche) Motion 40i womöglich die bessere Wahl. (Stückpreis)

1.490,00 €*
Motion 60XTi
Farbe: Schwarz
Mit der Motion-Serie haben unsere Entwickler versucht, mit konventionellen Treibern das einzigartige Klangvermögen der großen Martin Logan Elektrostaten nachzubilden. Beim Flaggschiff der Motion-Linie, der 60XT, ist dies besonders eindrucksvoll gelungen. Die stattliche Dreiwegbox mit ihren beiden 20 Zentimeter Bässen, dem 17 Zentimeter Mitteltöner und dem für die Motion-Serie bekannten Air-Motion-Transformer (AMT) Hochtöner war lange Zeit ein klanglicher Maßstab ihrer Klasse.Nun wurde die Motion 60XT noch einmal veredelt: zur XTi-Version. "XTi" steht dabei für extrem pegelfesten, extremen Tiefgang und extreme Durchhörbarkeit. Der klangliche Fortschritt liegt in erster Linie an dem neuen, sehr viel größeren AMT. Der neue XT-Folienhochtöner hat eine fast doppelt so große Fläche wie sein kleinerer, vielfach bewährter Bruder aus den Nicht-XT-Modellen. Der XTrem Hochtöner sorgt für eine bislang nicht gekannte Verzerrungsarmut und Wiedergabepräzision. (Stückpreis)

2.150,00 €*
Renaissance ESL 15A
Darauf haben Liebhaber von elektrostatischen Lautsprechern lange gewartet. Die nächste Generation von Martin Logan ESL Lautsprechern. Das Meisterstück dieser neuen Serie ist der Renaissance ESL 15A. Er ist nicht nur Vorreiter dieser neuen Linien, sondern auch ein ESL Lautsprecher in einer bisher nicht existierenden Klasse und Kategorie. Der Zauber der FolieMartin Logan hat die elektrostatische Übertragungstechnologie nicht erfunden. Aber Martin Logan hat die Problematiken komplett beseitigt, wie schlechter Wirkungsgrad, die enorme Richtcharakteristik bei der Abstrahlung oder die schlechte Tieftonwiedergabe. All das gehört der Vergangenheit an, aber geblieben ist die unvergleichliche natürliche Wiedergabe der elektrostatischen Technologie.Ein elektrostatischer Wandler besteht nur aus drei Komponenten: Dem Stator, der Folie und den Abstandshaltern. Letztere halten Folie und Stator gleichmäßig auseinander und alle drei sind wie in einem Sandwich zusammengebaut. Die Folie ist aus einem ultraleichten Material (wesentlich leichter als jede Membrane eines herkömmlichen Wandlers) und ist beschichtet mit einem leitenden Material. Diese wird dann zwischen die beiden Statoren gespannt. Die Statoren sind perforierter Stahl, welcher mit einer isolierenden Schicht überzogen ist. Während der Lautsprecher Musik überträgt, wird die Folie mit einer positiven konstanten Spannung geladen. Das Musiksignal wird an die beiden Statoren mit gleicher Spannung und gegensätzlicher Polarität angelegt. Nun wird die Folie entsprechend dem Musiksignal jeweils von einem Stator angezogen und von dem anderen Stator abgestoßen und überträgt so die Musik.Die besonderen Vorteile dieser Technik sind:- die extrem leichte Folie als Membran- die direkte Kraftübertragung, welche bei dynamischen Wandlern nur auf die Spule und nicht auf die Membrane selbst übertragen wird- Das Push/Pull Prinzip. Dynamische System erfahren nur ein „Push“ und kommen selbständig zurück. Bei dem Elektrostaten ist es ein „Ziehen“ und „Drücken“ gleichzeitig von den beiden Statoren.Viele Innovationen der Martin Logan Ingenieure haben diese Technik immer wieder verfeinert und extrem langlebig gemacht. So sorgt z.B. der Vacuum Bonding Prozess dafür, dass alle Martin Logan Paneele mit der gleichen Qualität und Präzision gefertigt werden. Oder das patentierte MicroPerf Design sorgt für einen noch nie dagewesenen Wirkungsgrad für elektrostatische Wandler. Und letztlich ist es das einmalige Curvielinear Line Source (CLS) Prinzip von Martin Logan, welches eine gleichmäßige Abstrahlung von allen Frequenzen im Raum ermöglicht. Der Neolith treibt alle diese Martin Logan Besonderheiten auf die Spitze und zeigt wie kein anderer Lautsprecher die Faszination und die detaillierte Wiedergabe dieser Schallwandler.Ultra steifer AirFrame RahmenDem Renaissance ESL 15A wurde ein komplett neuer Rahmen verpasst. Er ist wesentlich steifer als die AirFrame Rahmen der Vorgänger Modelle und ist auch optisch noch eleganter geworden. Eine neu von Computerprogrammen ausgetüftelte Form der grazilen Rahmen verbessern die Steifigkeit nochmals deutlich, ohne den Rahmen massiver wirken zu lassen. Auch werden Verzerrungen durch Resonanzen und Vibrationen deutlich minimiert.PoweredForce Forward™ Bass TechnologieMit der PoweredForce Forward™ Bass Technologie kombiniert Martin Logan zwei Innovationen. PoweredForce ermöglicht in einem sehr kompakten Gehäuse sehr tiefe Bässe und ForceForward minimiert die Problematik der Tiefton-Reflexion an der Rückwand und die damit verbundenen Auslöschungen. ForceForward verwendet eine Frequenzweichen-Technologie, welche die Tieftonabstrahlung in der Phase korrigiert und somit jegliche rückwärtige Reflexion verhindert. Damit ist man auch flexibler in der Aufstellung der Lautsprecher was den abstand zur Rückwand angeht.Dual 500-Watt Class-D Verstärker mit 24-Bit Vojtko™ DSP EngineDie Tieftoneinheit des Renaissance ESL 15A wurde grundlegend geändert. Alle Martin Logan Entwicklungen der letzten 30 Jahre fliesen in diesen Woofer. PoweredForceForward und auch ARC Raumkorrektur. Angetrieben wird diese Einheit mit einem für diesen Tiefton speziell entwickelten Verstärker. Er liefert verzerrungsfreie 500Watt für extreme Dynamik und ist super schnell für maximale Präzision. Die Vojtko FrequenzweicheDas Herz des Neolith ist die Vojtko Frequenzweiche, ausgelegt für immense Leistung und absolute Präzision. In der Tiefton-Abteilung sind super effiziente 100V Kondensatoren in Serie und /oder in Serie-Parallel geschalten um eine 200V Kapazität zu erreichen. Diese Innovation erhöht die Leistungsfähigkeit, ohne gleichzeitig die Hitzeentwicklung zu groß werden zu lassen. Kompakte torodiale Induktoren lassen massive Ströme zu verhindern magnetische Interaktionen zwischen den Komponenten. Die Hochpass-Filterung für die elektrostatische Sektion übernehmen audiophile polymere Kondensatoren, die penibel auf Grund ihrer exzellenten Charakteristik ausgesucht wurden. Dazu verwendet Martin Logan hochwertige Luftspulen, die keinerlei magnetische „Speichereffekte“ aufweisen. Hochwertige WBT AnschlüsseUm die Qualität der Masterpiece-Serie bis ins kleinste Detail zu gewährleisten sind die Lautsprecher mit den audiophilene 5-Wege WBT Lautsprecherklemmen. Die reinen Kupferklemmen sind hochgradig leitend, ohne jegliche magnetische Effekte und frei von Vibrationen.Curvilinear Line Source (CLS) Electrostatic PanelDie CLS Technologie ist essentieler Bestandteil jedes von MARTIN LOGAN produzierten Elektrostaten. Auf dieser einmaligen Erfindung von Gale Sander (Gründer von MARTIN LOGAN) beruht die ideale Abstrahlung aller MARTIN LOGAN Statoren. Mit einer patentierten Fertigungsmethode haben die Statoren eine leichte Krümmung, welche die hohen Frequenzen ohne jegliche „Richtcharakteristik“ gleichmäßig in den Raum abstrahlt (was bei einer großen planen Fläche nicht der Fall ist). Und das ohne die Klangqualität zu beeinflussen.Kontrollierte horizontale AbstrahlungDer klangliche Eindruck des Lautsprechers in ihrem Raum ist eine Kombination aus dem direkten Schall und den an allen Wänden und Decken reflektierten Schall. Sehr harte Reflexionen und sehr schnelle Reflexionen an Wänden und Decke führen zu einem diffusen und harten Klang. Besonders die Reflexionen von Decke und Boden (da eine sehr große, meistens unbedämpfte Fläche) sind ein großes Problem. Die elektrostatischen Elemente von MARTIN LOGAN sind Dipolstrahler und haben eine nahezu ideale Abstrahlung. Die Abstrahlung gleicht einer Zylinderwelle und führt damit zu keinen Reflexionen an Boden und Decke. Ein grundlegender Vorteil für die meisten normalen Wohnräume und Voraussetzung für natürlichen und dreidimensionalen Klang.https://youtu.be/SwhB8RAwrfg

15.900,00 €*