Vivaldi

The Pioneer

Filter
Vivaldi APEX DAC
Der Vivaldi APEX One wurde für das ultimative Hörerlebnis entwickelt und spiegelt unsere kompromisslose Einstellung, unermüdliche Innovation und obsessive Liebe zum Detail wider. Mit einem dedizierten DAC, Upsampler, Clock und CD/SACD-Transport trennt es die Kernaspekte des Wiedergabeprozesses für eine Leistung, die technisch präzise und musikalisch tiefgründig ist.Mit absoluter Präzision und Gelassenheit löst der Vivaldi selbst die komplexesten Aufnahmen mit Leichtigkeit und projiziert einen Klang, der sich absolut natürlich und wunderbar vollständig anfühlt. Unter seiner zarten Hand und unsichtbaren Berührung wird Musik lebendig, wobei sich jede Note entfaltet, um einen Panoramablick auf eine Aufnahme oder einen Mix zu enthüllen. Von den kleinsten Flexionen bis hin zu den schnellsten Tempo- und Tonwechseln fängt es alles mit einem Gefühl von perfektem Rhythmus und Fluss ein. Mit seinem weiten und weitreichenden Blick deckt es nicht nur die feinen Details einer Aufnahme auf, sondern auch die Stille und Zwischenräume – die Spannung, das Drama und die Emotionen, die darunter liegen. Der Vivaldi wurde für den reinsten musikalischen Ausdruck entwickelt und ist so konzipiert, dass er verschwindet und Sie vom Klang absorbiert und in die Welt eintauchen lässt, die ein Künstler erschafft.Seine bahnbrechende Architektur baut auf drei Jahrzehnten Innovation auf, um unser bisher ehrgeizigstes System zu präsentieren: ein Vier-Chassis-Design mit nahezu unbegrenztem Potenzial. Mit der Markteinführung von Vivaldi haben wir eine Blaupause für eine neue Generation digitaler Wiedergabesysteme entwickelt. Wir haben unsere Kerntechnologien – einschließlich unseres Ring DAC™-Systems, der Taktarchitektur und der dCS Digital Processing Platform – neu konzipiert und eine neue technische DNA entwickelt, die seitdem die Entwicklung jedes dCS-Produkts geprägt hat. Der Vivaldi ist in seinen klanglichen und technischen Fähigkeiten konkurrenzlos und hat sich weltweite Anerkennung für sein bahnbrechendes Design und seinen fesselnden Klang erworben.Als Produkt visionären Denkens und unerschrockener Ingenieurskunst bleibt es das aufschlussreichste und verzerrungsärmste Wiedergabesystem auf dem Markt - und sein Design entwickelt sich ständig weiter. Mit dem Vivaldi APEX haben wir den Stand der Technik im digitalen Audio wieder einmal neu definiert. Wir haben den Vivaldi DAC mit unserer Ring DAC APEX™-Hardware der nächsten Generation weiter verbessert. Dieses große Upgrade ermöglicht es uns, die weltweit führende Leistung des Vivaldi auf ein neues Niveau zu heben – was zu einem noch intensiveren Musikerlebnis führt.HighlightsBeim Vivaldi-D/A-Wandler kommt die dCS-Digitalverarbeitungs-Plattform der neuesten Generation zur Anwendung, um eine optimale gemessene Leistung und eine unübertroffene Wiedergabetreue zu erzielen.Der Vivaldi-D/A-Wandler ist auf maximale Flexibilität ausgelegt, indem Audiodaten von einer Vielzahl von digitalen Quellen her angenommen werden.Die flexible Ausgängekonfiguration kann in Systemen mit und ohne Vorverstärker optimiert werden.Die umfassende Taktungsarchitektur sowie ein Auto-Clocking-Modus, wie er bei Vivaldi-Systemen zur Anwendung kommt, verbessern den Bedienkomfort und halten den Jitter auf einem Minimum.Die USB-Schnittstelle gestattet eine unkomplizierte Verbindung zu einem Computer, wobei PCM-Daten bei maximal 24/384 und DoP (DSD/64 bzw. DSD/128 über PCM) angenommen werden.Die Schnittstelle arbeitet im asynchronen USB-Modus und macht den D/A-Wandler immun gegen Jitter, der von rauschbehafteten Computer-Master-Clock-Takten herrührt.Verbesserte Stromversorgungen ermöglichen eine geringere Betriebstemperatur und eine hervorragende Toleranz gegenüber Wechselstromschwankungen.Eine mehrstufige Regelung sichert ab, dass empfindliche Analogschaltungstechnik nicht von digitalen Störungen beeinträchtigt wird.Separate Stromkreise für die digitale Sektion und die analoge Sektion verbessern die Reinheit der Stromversorgung noch weiter.Das Chassis, das aus maschinell bearbeitetem Aluminium mit Luftfahrttechnik-Qualität mit angepassten Akustikdämpfungsplatten besteht, verringert die Magnet- und die Schwingungseinwirkungen auf das Gerät.

39.200,00 €*
Vivaldi CD/SACD Transport
Der Vivaldi Transport ist darauf ausgelegt, sowohl aus einer CD als auch aus einer SACD ein Maximum an Detaillierung herauszuholen, und das ultimative Gerät für die Wiedergabe von Silver-Discs. Die gesamte Signalverarbeitung beim Vivaldi Transport verkörpert firmeneigene Entwicklungen von dCS. Beim Vivaldi Transport kommt der TEAC Esoteric VRDS Neo™-Mechanismus zum Einsatz, bei dem eine superstarre Konstruktion und ein bürstenloser Motor mit einem schweren Schwungrad zum Zwecke einer stabilen Disc-Rotation.Zur Verbesserung der Reinheit der Stromversorgung und der Trennung des Mechanismus von der Elektronik hat der Vivaldi Transport ein völlig neues Chassisdesign mit getrennten Stromkreisen für die Digitalverarbeitungs- und die CD/SACD-Mechanismus-Sektion. Dies ermöglicht einen äußerst ruhigen Gerätebetrieb. Der Vivaldi Transport hat einen Dual AES-Ausgang, der verschlüsseltes DSD (1-Bit-Daten bei 2,822 MS/s) von einer CD bzw. SACD zu einem D/A-Wandler bietet. Der Vivaldi Transport bietet außerdem die Möglichkeit des Upsampelns von CD-Daten zu DXD (24-Bit-Daten bei 352,8 kS/s) bzw. zu DSD/128 (1-Bit-Daten bei 5,644 MS/s) sowie des Übertragens dieser Daten über die gleiche Dual AES-Schnittstelle. SACDs werden in ihrem nativen DSD-Format wiedergegeben, auch hier unter Nutzung der Dual AES-Schnittstelle. Native CD-Daten sind an vier PCM-Ausgängen (1 x AES/EBU, 2 x S/PDIF und 1 x SDIF-2) verfügbar, wie das bei downgesampelten SACD-Daten der Fall ist.Der Vivaldi Transport kann mit dem zusammengehörigen Vivaldi-D/A-Wandler oder mit irgendeinem geeigneten Industriestandard-D/A-Wandler genutzt werden. Der Vivaldi Transport kann im Master-Modus oder mit dem D/A-Wandler als Systemtakt betrieben werden. Mit dem Hinzufügen des Vivaldi Clock kann das Vivaldi-System noch weiter verbessert werden. Das 'softe' Lösungskonzept von dCS für die programmierbare Logik macht es den Benutzern extrem leicht, die Vivaldi Transport-Software zu aktualisieren. Das gilt für das Hinzufügen von neuen Features, für das Installieren von Leistungs-Upgrades und ebenso für das Anpassen an Veränderungen bei den Digitalformaten. Als Teil eines kompletten Vivaldi-Digitalaudio-Wiedergabesystems bietet der Vivaldi Transport jederzeit eine mühelose Realität bei der Wiedergabe. Highlights:Beim Vivaldi Transport kommt die dCS-Digitalverarbeitungs-Plattform der neuesten Generation zur Anwendung, um eine optimale gemessene Leistung und eine unübertroffene Wiedergabetreue zu erzielen.Der Vivaldi Transport gibt Red-Book-CDs in Ihrem nativen 16/44.1-Format wieder und unterzieht die Daten einem Upsampling auf DSD, DXD oder DSD/128.Der Vivaldi Transport gibt SACDs in ihrem nativen DSD-Format wieder und unterzieht die Daten einem Downsampling auf das 16/44.1-Format.Verbesserte Stromversorgungen resultieren in einer geringeren Betriebstemperatur und einer hervorragenden Toleranz gegenüber Wechselstromschwankungen.Eine mehrstufige Regelung sichert es ab, dass die empfindliche Takt/PLL-Schaltungstechnik nicht durch digitale Störungen beeinträchtigt wird.Separate Stromkreise für die Digitalverarbeitungs-Leiterplatte und den CD/SACD-Mechanismus sichern eine saubere Stromversorgung dieser Sektionen.Das Chassis, das aus maschinell bearbeitetem Aluminium mit Luftfahrttechnik-Qualität mit angepassten Akustikdämpfungsplatten besteht, verringert die Magnet- und die Schwingungseinwirkungen auf das Gerät.

42.700,00 €*
Vivaldi Master Clock
Der Vivaldi Master Clock ist ein leistungsstarkes, aber immer noch einfach zu handhabendes Gerät, das auf unseren bahnbrechenden Entwicklungen im Studio- und Heimbereich basiert. Mit zwei Gruppen von Taktausgängen, über die unterschiedliche Frequenzen ausgegeben werden können, kommt beim Vivaldi Master Clock die allerneueste bahnbrechende, von dCS entwickelte Technologie zur Anwendung. In einem Digitalaudiosystem müssen die Samples im Pegel und in der Zeit exakt sein. Der Jitter, der bei allen digitalen Systemen vorhanden ist, kann dabei zu Timing-Fehlern führen, die in einer ungenauen Rekonstruktion des Analogsignals resultieren. In einem dCS-System kann der D/A-Wandler als System-Master-Clock fungieren. Hörtests haben jedoch gezeigt, dass es keinen gleichwertigen Ersatz für einen hochwertigen, zweckbestimmten Master-Clock gibt. dCS hat den Weg bereitet für die Nutzung von externen Takten bei Digitalaudiosystemen. Wir haben unsere Taktungstechnologie derart ständig verfeinert, dass unser neuestes mehrstufiges Phase-Locked-Loop (PLL)-System Weltklassestandards setzt in Bezug auf Genauigkeit und Beherrschung von lästigem Jitter vom ankommenden Audio-Stream. Alle dCS-Master-Clocks werden einer strengen hausinternen Testung unterzogen. Die Quarzoszillatoren werden vorgealtert, bezüglich Langzeitstabilität ausgewählt und dann einzeln über einen großen Temperaturbereich kalibriert, um eine gleichbleibende optimale Leistung abzusichern. Beim Vivaldi-Master-Clock kommt ein ausgefeiltes Microcontroller-System zur Anwendung, um eine reibungslose Frequenzkorrektur mit wechselnder Temperatur abzusichern. Dieser Lösungsweg führt zu einem Ergebnis, das noch stabiler ist, als dies bei Ofenquarzoszillatoren oder Atomuhren erreichbar ist.Alle dCS-Master-Clocks sind auf die Erzeugung eines Industriestandard-Word-Clock über ein 75-Ω-Koaxialkabel ausgelegt. Das Equipment anderer Hersteller, das auf die Akzeptierung von standardmäßigem Word-Clock ausgelegt ist, kann in Verbindung mit unseren Clocks genutzt werden. Der Vivaldi Master Clock kann auf eine externe Referenz (z.B. eine Atomuhr oder eine GPS-Referenz) aufgeschaltet werden, wenn eine höhere Genauigkeit erwünscht ist. Unsere ausgefeilte Multi-Mode Phase-Locked-Loop (PLL) reduziert den von der Referenzquelle kommenden Jitter in erheblichem Maße.Das 'softe' Lösungskonzept von dCS für die programmierbare Logik macht es den Benutzern leicht, die Vivaldi Master Clock-Software zu aktualisieren. Das gilt für das Hinzufügen von neuen Features, für das Verbessern der Leistungsfähigkeit und ebenso für das Anpassen an Veränderungen bei den Digitalformaten. Als Teil eines kompletten Vivaldi-Digitalaudio-Wiedergabesystems verbessert der Vivaldi Master Clock den bereits spektakulären Klang noch weiter und bringt ihn auf ein völlig neues Niveau. Mit einem zu einem dCS-System hinzugefügten Clock werden die Bilder stärker fokussiert und weist die Musik einen wesentlich stärkeren Sinn für Autorität und Power auf. Es wird damit auch eine wesentlich höhere Detailauflösung geboten. Highlights:Beim Vivaldi Master Clock kommt die dCS-Digitalverarbeitungs-Plattform der neuesten Generation zur Anwendung, um eine optimale gemessene Leistung und eine unübertroffene Wiedergabetreue zu erzielen.Zwei paarige Quarzoszillatoren mit einer um einen Microcontroller erweiterten Temperaturkorrektur.Der neue Doppelfrequenzausgang und der Auto-Clocking-Modus, wie bei den Vivaldi-Systemen angewendet, verbessern den Bedienkomfort und minimieren den Jitter, der vor allem von Computer-Audioquellen herrührt.Verbesserte Stromversorgungen resultieren in einer geringeren Betriebstemperatur und einer verbesserten Toleranz gegenüber Wechselstromschwankungen.Eine mehrstufige Regelung sichert es ab, dass die empfindliche Takt- und PLL-Schaltungstechnik nicht durch digitale Störungen beeinträchtigt wird.Das Chassis aus maschinell bearbeitetem Aluminiumflächen mit Luftfahrtechnik-Qualität mit angepassten Akustikdämpfungsplatten verringert die Magnet- und die Schwingungseinwirkungen auf das Gerät.

20.250,00 €*
Vivaldi Upsampler
Der Vivaldi Upsampler ist darauf ausgelegt, als 'Hub' eines Digitalaudiosystems zu fungieren. Er wird Ihre Musiksammlung auf ein Niveau heben, wie Sie es beim Anhören noch nie gehört haben. Der Vivaldi Upsampler, der als D/D-Wandler arbeitet, greift auf von jeder beliebigen Digitalquelle kommende Musik zu und wandelt das Audio von seiner nativen Abtastrate in hochauflösendes DXD (24-Bit-Daten bei 352,8 oder 384,0 kS/s), in DSD (1-Bit-Daten bei 2,822 MS/s oder 5,644 MS/s) oder in standardmäßiges hochauflösendes PCM (24-Bit-Daten bei maximal 192,0 kS/s) um. Die mit dem Vivaldi Upsampler erzielten Ergebnisse sind außergewöhnlich gut, was in einer lebendigeren dreidimensionalen, transparenten und mühelosen Wiedergabe besteht.Der Vivaldi Upsampler hat eine verdrahtete Netzwerkverbindung. Er kann Hochauf­lösungs-Audiodateien, die auf einem Computer oder einem netzgebundenen Speicher (NAS = Network Attached Storage) gespeichert sind, über UPnP streamen. Der zusätzliche asynchrone USB-Eingang beim Vivaldi Upsampler gestattet außer dem auch den direkten Anschluss eines Computer und unterstützt hochauflösendes Audio bis maximal 384,0 kS/s und DSD/128 im DoP-Format. Die Netzwerk und die USB-Schnittstellen arbeiten im Asynchronmodus, was bedeutet, dass der Vivaldi Upsampler gegen Jitter, der von rauschbehafteten Master-Clock-Takten herrührt, immun ist. Der Vivaldi Upsampler ist Apple-authentifiziert und unterstützt die Wiedergabe von Digitalmedien, die auf einem iPod oder einem iPhone gespeichert sind. Dabei wird der interne D/A-Wandler des iPod bzw. iPhone umgangen, um eine maximale Leistung abzusichern. Außerdem wird auch USB-Speicher-Hardware unterstützt.Eine Gruppe von unabhängig voneinander auswählbaren Digitaleingängen (RJ45, USB, AES, S/PDIF, SDIF-2 und TOSLINK) vervollkommnet die Vielseitigkeit dieses leistungsstarken Gerätes und hebt die Red-Book-CD-Leistungsfähigkeit von CD-Playern bzw. das hochauflösende Audio von digitalen Streamern auf ein bisher noch nie erreichtes Niveau. dCS hat den Weg bereitet für die Anwendung von externen Takten bei Digitalaudiosystemen. Das neu designte mehrstufige Phase-Locked-Loop (PLL)-System, wie es beim Vivaldi-D/A-Wandler zur Anwendung kommt, setzt Weltklassestandards in Bezug auf Genauigkeit und auf Kontrolle von störendem Jitter, der vom eingehenden Audio-Stream kommt. Die Bedienung eines so vielseitigen Produktes ist sehr unkompliziert, wobei der Benutzer das Vollfarbmenü an der Frontplatte, die Vivaldi Controller App und/oder die dCS-Premium-Fernbedienung anwenden kann. Die Vivaldi Controller App gestattet den Benutzern außerdem, D/A-Wandler-Eingänge und die Lautstärke zu ändern, was die Bedienung noch komfortabler macht.Das 'softe' Lösungskonzept von dCS für die programmierbare Logik macht es den Benutzern extrem leicht, die Vivaldi Upsampler-Software zu aktualisieren. Das gilt für das Hinzufügen von neuen Features, für das Installieren von Leistungs-Upgrades und ebenso für das Anpassen an Veränderungen bei den Digitalformaten. Als Teil eines kompletten Vivaldi-Digitalaudio-Wiedergabesystems bietet der Vivaldi Upsampler jederzeit eine mühelose Realität bei der Wiedergabe. Highlights:Beim Vivaldi Upsampler kommt die dCS-Digitalverarbeitungs-Plattform der neuesten Generation zur Anwendung, um eine optimale gemessene Leistung und eine unübertroffene Wiedergabetreue zu erzielen.Der Vivaldi Upsampler ist auf maximale Flexibilität ausgelegt. Sowohl die Eingangs- als auch die Ausgangskonfiguration kann in Bezug auf Systeme mit verschiedenen Digitalquellen optimiert werden.Der Vivaldi Upsampler basiert auf einer umfassenden Taktungsarchitektur mit dem Ziel, den Jitter minimal zu halten.Der Auto-Clocking-Modus, die Save/Restore-Einstellungen, der Universal-Master-Modus, das Ausblenden von inaktiven Eingängen, der DXD Lock-Modus und der DSD-Feed-through-Modus verbessern den Bedienkomfort.Die asynchronen Netzwerk- und USB-Schnittstellen nutzen den Jitter-behafteten Takt des Computers nicht.Verbesserte Stromversorgungen resultieren in einer geringeren Betriebstemperatur und einer hervorragenden Toleranz gegenüber Wechselstromschwankungen.Eine mehrstufige Regelung sichert es ab, dass die empfindliche Takt/PLL-Schaltungstechnik nicht durch digitale Störungen beeinträchtigt wird.Das Chassis, das aus maschinell bearbeitetem Aluminium mit Luftfahrttechnik-Qualität mit angepassten Akustikdämpfungsplatten besteht, verringert die Magnet- und die Schwingungseinwirkungen auf das Gerät.

24.980,00 €*