PASS

Phonoverstärker
XP 15

Analoge Wahrheit



Seit 1997 wird Pass Laboratories wegen des Baus von einigen der besten Phonostufen in der Audioindustrie geachtet. Der Übergang vom Aleph Ono über den X-Ono zum jetzigen XP-15 und XP-25 verkörpert eine Weiterentwicklung und Reife in der Denkweise und in der Komponentenentwicklung.
Jeder neuer Entwurf dieser Entwicklung hat eine stete Verbesserung bei der gemessenen Metrik wie z.B. ein geringeres Rauschen mit sich gebracht und hat zu einer klanglichen Abbildung beigetragen, die mit einer verbesserten Auflösung und einer größeren klanglichen Leichtigkeit präsentiert wird.
Das populäre Aufkommen des Tonabnehmereinsatzes mit beweglicher Spule forderte all dies sowie eine größere verfügbare Verstärkung. Jede nachfolgende Generation der Phonostufe von Pass Laboratories hat den speziellen Erfordernissen dieser Tonabnehmereinsätze Rechnung getragen, wobei die Fähigkeit aufrechterhalten wurde, auch bei den herkömmlichen MM Systemen mit beweglichem Magnet das Beste herauszuholen.

XP 15

Verstärkung: Max. 40 dB @ 1 kHz (MM) unsymmetrisch
Max. 46 dB @ 1 kHz (MM) symmetrisch
Max. 71 dB @ 1 kHz (MC) unsymmetrisch
Max. 76 dB @ 1 kHz (MC) symmetrisch
RIAA: ± 0,1 dB / 20Hz-20kHz
Verzerrung : < 0,005 % THD @ 1 mV (MC-Eingang)
< 0,002 % THD @ 10 mV (MM-Eingang)
Maximaler Ausgang: 20 V Effektivwert
Ausgangsimpedanz: 300/300 Ohm
Eingangsimpedanz: 47.000 bzw. 1.000 / 0 ... 650 pF (MM)
5 Ohm ... 47 kOhm (MC)
Ungewichtetes Rauschen: - 90 dB ref. 10 mV (MM)
- 81 dB ref. 1 mV (MC
Leistungsaufnahme: 15 W
Abmessungen (Breite x Höhe x Tiefe): 43,2 x 30,5 x 10,2 cm
Liefergewicht: 11,3 kg

XP 15
Das passt zum PASS XP 15