PASS

Vorverstärker
XP 12

Ein Pass bleibt immer ein Pass

Vorverstärker Pass XP-12

Der neue XP-12 bekam von den Pass-Entwicklern eine komplett neue Stromversorgung spendiert. Diese sehr effiziente Torodial-Konstruktion besitzt sowohl eine elektrostatische als auch eine Mu-Metall-Abschirmung. Dies in Verbund mit Vakuum-Imprägnierung sowie einer Epoxydharz-Füllung. Daraus ergibt sich einen sehr ruhiger Transformator, sowohl elektrisch, als auch mechanisch.

Der neue Stromversorgungsschaltkreis zeichnet sich durch sehr geringes Rauschen aus und hat gegenüber vorherigen Modellen eine zusätzliche Filterung. Ein wenig komplizierter und aufwändiger als zuvor, aber mit überaus lohnenswertem Resultat.

Darüber hinaus verwendet der XP-12 die einstufige Lautstärkeregelung der XS-Line-Vorverstärker. Dies ergibt 100 1-dB-Schritte mit geringerem Rauschen und reduzierter Verzerrung, wobei einige Signalweg-Bauteile wegfallen konnten.

Die Verstärkungsschaltungen verwenden weiterhin die von Pass bevorzugten Transistoren von Toshiba, haben aber eine neue Ausgangssektion mit höherem Ruhestrom, ähnlich dem Auto-Bias der XS-Vorverstärker. Dies hilft beim Betreiben der komplexen Innenverkabelung und hat zudem den Vorteil, die Pass-eigenen Single-Ended-Schaltungen bei gleichzeitiger Leistungsanhebung zu vereinfachen. Insgesamt sorgt dies für eine sehr ruhige, musikalisch neutrale und dabei überaus vielseitig einsetzbare Zentrale Ihres System.

XP 12

Gesamtverstärkung: + 9,3 dB

Frequenzgang +/- 0.05 dB: 10Hz to 20KHz (-1dB @ 100KHz)

Gesamtklirrfaktor: < 0.001 @ 1V 1Khz

Übersprechung: > 100 dB

Leistungsaufnahme: 50 W

Abmessungen (Breite x Höhe x Tiefe): 43,2 x 10,2 x 31,75 cm

Gewicht 9 kg

XP 12
Das passt zum PASS XP10