MOON

CD Player
Neo 260 D

Hier spiel die Musik

 

Konsequenter und flexibler geht es kaum: Der Nēo 260D ist in seiner Basis-Funktion ein reines CD-Laufwerk, das je nach Anspruch erweitert werden kann.

Da es nur noch wenige, den MOON-Ansprüchen genügende Laufwerke am Weltmarkt gibt, entschlossen wir uns, eine eigene, audiophile Laufwerkseinheit zu entwickeln. Der Fokus bei MOON liegt immer auf einer möglichst erschütterungsfreuen Abtastung. Das Laufwerk ist also auf einem mehrfach entkoppelten, so genannten M-Quattro-Block gelagert. Dessen effiziente Vibrationsdämmung sowie die präzise Mechanik des Laufwerks schaffen die Grundlage für den absolut reinen und unverfälschten Klang. Wichtig für die gute Auslesefähigkeit ist auch das große Netzteil, das jederzeit ausreichend Strom zur Verfügung stellt. Für HiFi-Fans, die bereits einen Top-Wandler haben, gibt es kaum etwas Besseres als dieses Laufwerk.

Mit dem optional nachrüstbaren 32-Bit Hightech-D/A-Wandler-Modul SABRE 32 Ultra von ESS Technology und den aufwendigen Analogstufen wird der MOON 260D zu einem erstklassigen CD-Player – und noch mehr. Ist der D/A-Wandler eingebaut, können gleich vier Digitaleingänge (2 S/PDIF, 1 Toslink, 1 USB) genutzt werden. Das ist in der Regel genug, um alle relevanten Digitalquellen anzuschließen und daraus überragend feine Klangbilder zu zaubern. Und da der SABRE 32 intern das Signal auf 32 Bit hochrechnet, klingen sogar ursprünglich bescheidene Quellen wie SAT-Receiver oder Internetradio herausragend fein und facettenreich.

 

Merkmale Nēo-Laufwerke/Wandler:

Die gesamte Analogstufe ist als vollsymmetrische Differenzialschaltung aufgebaut. Das garantiert mehr Dynamik und ein verbessertes Signal-Rausch-Verhältnis

Kernstück der Digital-Sektion ist der SABRE32 Ultra-D/A-Wandler von ESS Technology, der im 32-Bit Hyperstream™ arbeitet

Der DSD256 / 32-Bit-Asynchron-D/A-Wandler ermöglicht das Auslesen von SACD-Daten (per USB)

Das MOON eigene Dual Jitter Control System sorgt für ein nahezu jitterfreies Digitalsignal unterhalb 1 Pikosekunde, unabhängig davon, welche digitale Quelle angeschlossen ist

USB-Eingang mit galvanischer Trennung. Es ist also keine elektrische Masse-Verbindung zwischen dem USB-Gerät (Computer, Musikserver usw.) und dem Laufwerk/Wandler vorhanden. Brumm-Einstreuungen sind so unmöglich

Hoch effiziente Netzfilterung unter Nutzung einer DC-Servoschaltung und eines 18-dB/Oktav-Analogfilters

Für 380D: Optionale variable Analogausgänge unter Nutzung der fein abgestuften M-eVOL-Lautstärkeschaltung. ­Endstufen können dann ohne Vorstufe betrieben werden. Einbau des MiND-Streaming-Moduls ist möglich

Neo 260 D


Konfiguration: Unsymmetrisch
Bedienelemente an der Frontplatte: Standby • Program • Display • Repeat • Input • Random • Time • Open/Close • Play • Pause • Scan/Skip Forward • Scan/Skip Backward • Stop
Display an der Frontplatte: Spurnummer • Abgelaufene und verbleibende Zeit (Spur / Disc) • Abtastfrequenzrate
LED-Anzeigen an der Frontplatte : Program • Repeat – aktuelle Spur • Repeat – ge-samte Disc • Random
Digitalausgänge (2): AES/EBU (XLR) - S/PDIF (RCA)
SimLink™-Port: 1 Eingang + 1 Ausgang (jeweils eine 1/8-Zoll-Ministeckerbuchse)
RS-232-Port: 9-Pin DB-Buchse vom Lochtyp
Infrarot (IR)-Eingang: 1/8-Zoll-Ministecker-Buchse
Fernbedienung: CRM-2 / Vollfunktionstyp
Leistungsaufnahme im Standbyzustand: 0,5 W
Wechselspannungsbedarf: 120 V / 60 Hz 220 V ... 240 V / 50 Hz
Sicherungseinsatz – F1 - Alle Spannungen: 500 mA Short Slow Blow
Sicherungseinsatz – F2 - 120 V / 220 V ... 240 V: 200 mA Short Slow Blow / 100 mA Short Slow Blow
Liefergewicht: 7,5 kg
Abmessungen (Breite x Höhe x Tiefe): 42,9 cm x 8,6 cm x 33,3 cm

Optionaler D/A-Wandler
D/A-Wandler / Digitalfilter: Asynchron / 32-Bit
Frequenzgang (Vollbereich): 2 Hz ... 100 kHz + 0 / - 3 dB (externe Quelle)
Harmonische Gesamt- verzerrung bei 1 kHz, 0 dB Vollausschlag (A-Wichtung): < 0,001 %
Intermodulationsverzerrung: < 0,001 %
Dynamikbereich: > 120 dB
Signal/Rauschen Verhältnis: > 120 dB bei Vollausgang
Kanaltrennung: > 116 dB
Tiefpegellinearität: < ± 0,25 dB bei - 90 dB Vollausschlag
Eigen-Jitter: < 1 pseff
Analogausgänge – symmetrisch: 1 Paar (XLR)
Analogausgänge – unsymmetrisch: 1 Paar (RCA)
Analogausgangs-Impedanz (XLR/RCA): 75Ω
Max. Analogausgang bei 0 dB Vollausschlag: 2,0 V (XLR/RCA)
Bittiefenbereich: 16 Bits ... 24 Bits
Abtastfrequenzraten-Bereich: 44,1 Hz ... 192,0 kHz (bis 96,0 kHz bei TosLink)
Digitaleingänge (4): 1 x USB - 1 x TosLink - 2 x S/PDIF (RCA)

Neo 260 D
Das passt zum Moon Neo 260 D