McIntosh

Quellgeräte
MCD500AC

Bewährte Referenz für CD und SACD 

 

Mit dem MCD 500 AC setzte McIntosh Maßstäbe für einen Player dieser Klasse und versah ihn mit zusätzlichen Digitaleingängen: Vier PCM/DSD DACs verrichten ihren Job in perfekter Differential Balanced Konfiguration. Das Ergebnis ist auch heute noch eine op male Reproduktion mit extrem niedrigem Rauschen und minimalsten Verzerrungen. Und der MCD 500 AC kann per Digitaleingang Musik von externen Digitalquellen spielen – bis hin zu 24-Bit / 192 KHz-Files. Mittlerweile hat er einen Nachfolger (MCD 550 AC) bekommen, aber seine Klang-Performance ist immer noch über jeden Zweifel erhaben. So erhaben, dass wir ihn weiter im Programm führen. 

 

Highlights

Twin Laser Pickup (zwei Laserelemente)

Massive Metallschublade

Quad Balanced Design (8-Kanal 24 Bit / 192 KHz Digital / Analogwandler) 

Digitale Eingänge inkl. USB

Variabler Ausgang (direkter Anschluß an Endstufen möglich)

Analoge Lautstärkeregelung

Analoges Netzteil, kein Schaltnetzteil

Verchromtes Chassis 

MCD500AC

Ausgänge Analog: 2 sym./ 4 asym.

Variable Ausgänge: 1 sym./ 1 asym.

Eingänge Digital: Koaxial und Toslink

Dynamikbereich: besser als 100 dB

Verzerrungen: 0.0015%

Abmessungen (BxHxT): 44,5 x 15,2 x 42 cm

Gewicht: 12,8 kg 

360 Grad Ansicht
MCD500AC
Das passt zu McIntosh MCD550