McIntosh

Endverstärker
MC301AC

Nicht Monumental, aber Mono

 

McIntosh erweitert sein schon umfangreiches Endstufen-Programm um zwei weitere Modelle. Die kleinste Monoendstufe mit der Bezeichnung MC301AC bietet satte 300 Watt an 2 / 4 / 8 Ohm über den legendären McIntosh Autoformer. Diese Endstufen machen den Einstieg in die Welt der McIntosh Endverstärker leichter und benötigt auch weniger Platz bei komplexen Installationen. Selbstverständlich hat die MC301AC Power Guard®, Autofomer und das Quad Balanced Design der „großen“ MAC mit an Bord. Eine extrem kompakte McIntosh Monoendstufe mit mächtig Leistung.




Thermaltrak™-Ausgangsleistungstransistoren

Sein neues technischer Design gestattet es der leistungsfähigen MC301AC, im normalen Betrieb im kühlen Temperaturbereich zu bleiben, ohne dass besondere Störungen vom Verstärkerchassis oder von den angeschlossenen Lautsprechern her auftreten. Bei der MC 301AC kommen die neuesten Transistortypen zur Anwendung, was einen korrekten Betrieb bei kühler Betriebstemperatur ermöglicht, wobei der Verstärker stets die ‚genau richtige' Temperatur zum Zwecke einer optimalen Klangqualität und einer langen Lebensdauer hat.



Ausgangsstromfähigkeit von 60A

Der MC301AC kann einen Spitzenausgangsstrom von mehr als 60A zum Treiben von ungleichmäßigen Lautsprecherlasten liefern. Einige 8-Ω-Lautsprecher-Entwürfe haben eine Eingangsimpedanz, die bei verschiedenen Frequenzen auf 1 bzw. 2 Ω abfällt. Die MC301AC hat die Ausgangsstromreserve, um diese Lautsprecher treiben zu können. Er kann eine Ausgangsleistung von bis zu 600W bei musikalischen Spitzenlasten liefern. Die MC301AC hat große Hauptfilterkondensatorenmit einer Energiespeicherung von mehr als 70J, die für einen breiten Dynamikbereich benötigt wird.



Typisch McIntosh

Neue größere VU-Meter im McIntosh-Blau gestatten die perfekte Überwachung der genutzten Leistung. Das Chassis aus stark poliertem rostfreiem Stahl behält für Jahrzehnte sein Erscheinungsbild und wird nicht durch Feuchtigkeit oder salzhaltige Seeluft beeinträchtigt. Bei der MC301AC kommen Echtausgangsleistungs-Messeinheiten von McIntosh zur Anwendung. Diese messen elektronisch die Ausgangsstromstärke und die Ausgangsspannung, multiplizieren diese und zeigen die echte Ausgangsleistung (in W) an. Der große überdimensionierte Leistungstransformator und beide Stereo-Ausgangsübertrager sind in im Chassis montierten Gehäusen aus gezogenem Aluminium untergebracht, die mittels Transformatoren-Vergussteer nochmals versiegelt werden. Bei dieser unüblichen und teuren Bauweise hat sich gezeigt, dass sie die Lebensdauer dieser Bauteile erhöht und dabei einen ruhigen Verstärkerbetrieb bei einer kühlen Betriebstemperatur bietet. Wie alle Verstärker von McIntosh, hat auch der MC301AC eine ganze Reihe von Schutzschaltungen, die den Verstärker gegen Überhitzung (Thermal Control), gegen den Kurzschluss von Lautsprecherleitungen und gegen die Übersteuerung in eine Verzerrung (Power Guard) schützen. Diese Schutzschaltungen – das Exclusive McIntosh Power Assurance System – schützen den Verstärker gegen Unregelmäßigkeiten in der Betriebsumgebung und erhalten damit die hohe Leistungsfähigkeit und Lebensdauer des MC301AC.

 

MC301AC

Ausgangsleistung: 300 W pro Kanal

Ausgangslastimpedanz: Anschlüsse für 8, 4 und 2 Ohm

Dynamische Aussteuerungsreserve: 1,8dB

Frequenzgang: + 0, - 0,25 dB / 20 Hz ... 20 kHz / + 0, - 3,0 dB / 10 Hz ... 100 kHz

Eingangsempfindlichkeit: 4,2 V / symmetrisch - 2,1 V / unsymmetrisch

Signal-Rausch-Verhältnis unterhalb Nennleistung: 118 dB symmetrisch / 115dB unsymmetrisch

Intermodulationsverzerrung: Maximal 0,005

Breitband-Dämpfungsfaktor: > 40

Eingangsimpedanz: 22.000 Ohm

Power Guard: Harmonische Gesamtverzerrung (THD) von weniger als 2 % bei einer Übersteuerung von bis zu 14 dB

Abmessungen (BxHxT): 15,24 x 24 x 50,8 cm

Gewicht: 30,4 kg

MC301AC
Das passt zum McIntosh MC301AC