Magico

Standlautsprecher
Q 7 Serie 2

Die Vollendung

 

Die Entwicklung des weltbesten Lautsprechers seiner Klasse hat die Grenzen von dem erweitert, was beim Lautsprecherentwurf technisch und kreativ möglich ist. Die Erweiterung der Leistungsumfanges der gesamten Q-Serie ist eine äußerst herausfordernde Aufgabe gewesen, wobei noch höhere Maßstäbe angesetzt wurden, als dies schon bei unserem bahnbrechenden Q5 der Fall war. Unsere Herausforderung zu Beginn der Arbeiten bestand darin, völlig neue und modernste Technologien in einen Referenzlautsprecher zu integrieren, der vom feinsten Flüsterton bis hin zu ohrenbetäubenden Schalldruckpegeln einen bis dahin noch nicht gehörten Grad an Fassung und Wiedergabetreue aufrechterhält. Diese Herausforderung ist bewältigt worden. Das Ergebnis besteht in einem Kosten-kein-Thema-Lautsprecher mit grenzenloser Dynamik, hoher Effizienz, extremer Erweiterung und neudefinierter Transparenz. Unsere höchsten Erwartungen wurden noch übertroffen. Magico ist stolz darauf, den Q7 präsentieren zu können.

Unter Anwendung der erweiterten Finite-Elemente-Analyse zur Untersuchung des In-Box-Treiberverhaltens wurden die Konstruktionstechniken der Q-Serie in einer Konfiguration neu genutzt, die feiner auf die speziellen Parameter der Treiber-zu-Gehäuse-Wechselwirkung abgestimmt war. Mit mehr als 100 Bauteilen aus Aluminium, Kupfer und rostfreiem Stahl, die mit Hilfe von mehr als 650 Befestigungselementen in einem berechneten Innenverstrebungs-Labyrinth angebracht wurden, bietet der Q7 eine ideale Kombination von Masse, Dämpfung und Steifheit. Ein neuer Dreiachsen-Matrixrahmen, Entkopplungsebenen aus Kupfer und ein 'fließender' Mittelbereichs-Hohlraum resultieren in der effektivsten umfassenden Strategie zur Eliminierung der Rolle des Gehäuses als zweite akustische Quelle, was den Q7 zu einer bemerkenswerten Architekturleistung macht. Bei der Entwicklung der Q7-Treiber wurde kolossale Anstrengungen mit dem Ziel unternommen, die Wirbelströme in den Eisenteilen des Unterhangmotorsystems, zu minimieren. Wirbelströme entstehen durch die Bewegung der Schwingspule und erzeugen ein chaotisches Magnetfeld, das 'gegen' das feste Magnetfeld arbeitet und damit Verzerrungen entstehen lässt. Der beste Weg zur Reduzierung solcher Wirbelströme besteht in der weitestgehenden Sättigung des Eisens. Wenn das um die Spule herum befindliche Eisen vollkommen gesättigt ist, kann sich keine Beugung, d.h. keine Wirbelströme entwickeln.

Um dies realisieren zu können, waren eine Menge Entwicklungsarbeit, eine Präzisionsbearbeitung der Bauteile und sehr große Magnete erforderlich. In der Abbildung können Sie die Flussdichte unseres 10-Zoll-Motorsystems sehen. Die Farbe Violett verkörpert voll gesättigtes Eisen, während die Farbe Gelb ca. 90 % Sättigung bedeutet (der Industriestandard lautet: < 20 %). Dies ist eine bahnbrechende Leistung, mit deren Hilfe sich die Schwingspule ohne irgendwelche elektromagnetischen Behinderungen bewegen kann (die Induktivität des Tieftöners beträgt 0,085 mH!).

Q 7 Serie 2

Treiberkomplement :Ein 1-Zoll-Hochtöner MB7 - Ein 6-Zoll-Mitteltöner MG70

Ein 10-Zoll-Mitteltieftöner MG107 - Zwei 12-Zoll-Tieftöner MG1207

Empfindlichkeit : 94 dB

Impedanz : 4 Ohm

Frequenzgang : 20 Hz ... 50 kHz

Empfohlene Leistung : 50 W ... 1200 W

Abmessungen : 152 cm x 81 cm x 38 cm

Gewicht : 340 kg

 

Q 7 Serie 2
Wir empfehlen zu Magico Q 7